Alternative Kreisrundfahrt

Beschreibung

Seit 1985 bietet der KJR die "Alternative Kreisrundfahrt" an, um auch die Vergangenheit nicht aus den Augen zu verlieren. Es sollen besucht werden (Änderungen vorbehalten)
• Die „Braune Synode“ in RD – Die Kirche und ihr Verhältnis zu den Nazis
• Die Synagoge und Geschichte der jüdischen Gemeinde in RD
• Die „Menzelschlacht“
• Garnisonsfriedhof Rendsburg „Gräber kriegsgefangener russischer Soldaten“
• Der jüdische Friedhof in Westerrönfeld
• „Arbeitslager Nordmark“ – KZ Russee
• Opfer und Widerstand in Eckernförde – Gedenkstein am Petersberg
• Rolle der Fischer in Eckernförde in der Nazizeit
• „Verschleppt zur Sklavenarbeit“ – Zwangsarbeiter in Eckernförde
• Auf den Spuren gestrandeter Jüdinnen vor Booknis-Eck – Gedenkstein am Mühlenberg
• Die Rolle der Torpedoversuchsanstalt Eckernförde
• Stolpersteine Eckernförde

Referent: Albert Leuschner (führt seit 1980 diese Fahrten für den KJR durch)

Die Veranstaltung wird für die Verlängerung (Neu-Ausstellung) der JULEICA anerkannt. Für Beköstigung während der Rundfahrt wird gesorgt!

Veranstalter

Kategorien

Art:
JULEICA-Fortbildungskurs
Dauer:
Tagesveranstaltungen
Schwerpunkt:
Standard
Thema:
Interkulturelles
Online-Kurs:
Nein

Datum / Termine

06.11.2021 - 06.11.2021
08:30 Uhr - 17:30 Uhr

Region

Dithmarschen

Plätze

30 Plätze insgesamt

Alter

16 Jahre

Dateien

Kosten

kostenlos

Anmeldeschluss

30.10.2021

Juleica-Ausbildung anfragen

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
 

Veranstalter

Kreisjugendring Rendsburg-Eckernförde e. V.

Am Holstentor 7 - 9
24768 Rendsburg

Telefon
(0 43 31) 4397260

Veranstaltungsort

Am Holstentor 7 - 9
24768 Rendsburg

Telefon
+4916097356510